• [Article 34]Einblick in die Marketingwelt

    Posted on by admin

    Der Begriff des Marketings ist zu einem richtigen Modewort geworden. In der Vergangenheit wurde dieser Bereich vor allem als Absatzmarkt oder Vertriebsbereich bezeichnet.  Die Marketingwelt ist jedoch weitaus komplexer. Sicherlich ist dessen Hauptaufgabe die Produktvermarktung, jedoch wäre dies als Beschreibung zu wenig. In Wirklichkeit  kann Marketing sehr vielfältig sein.

    Bezieht sich das Marketing auf das Produkt, so ist dessen Zugang auch sehr umfangreich. Dies kann von der Produktgestaltung (Eigenschaften, Aussehen) bis hin zur Absatzplanung führen. Gerade hier sieht man dass das Produktmarketing sehr eng mit dem Kundenmarketing verknüpft ist. Beim Kundenmarketing wird vor allem auf die Zielgruppe eingegangen. Es soll klar definiert sein, für wenn man das Produkt entwickelt bzw. welche Zielgruppe damit angesprochen werden soll.

    Am häufigsten trifft man das Marketing im Bereich des Absatzmarktes an. In vielen Unternehmungen wird der Erfolg des Marketings anhand der Absatzzahlen bestimmt. Zur Steigerung dieser Zahlen können vielfältige Marketinginstrumente eingesetzt werden. Diese Homepage sollte einen ersten Einblick in die Materie des Marketings gewähren. Ein Marketingverständnis ist schlussendlich enorm wichtig. Schließlich ist bei vielen Unternehmungen der Erfolg maßgeblich vom Marketing abhängig.



  • [Article 42]Marketingplan

    Posted on by admin

    Ein Marketingplan ist eine schriftliche Aufzeichnung wo die wichtigen Marketinginformationen festgehalten werden. In erster Linie geht es hierbei um die aktuelle Marktsituation und die erwartete Entwicklung. Hierbei wird eine Strategie festgelegt die festlegt, wie und mit welchen Hilfsmitteln die Ziele erreicht werden sollen. In einem Businessplan ist meist ein Marketingplan enthalten. Dieser stellt oftmals die Grundlage für den gesamten Plan und den noch benötigten Bestandteilen dar.

    Ein Marketingplan kann man als Controllinginstrument verstehen. Meist werden hierbei einzelne Produkte oder einzelne Bereiche betrachtet. Der Marketingplan gibt hierbei nicht nur die Strategie zur Zielerreichung vor, sondern dient auch als Kontrollinstrument. Anhand von Kennzahlen und Analysen lassen sich Abweichungen vom Plan schnell ermitteln. Durch ständige Kontrolle und rechtzeitiges reagieren können die Abweichungen rasch beseitigt werden.

    Der Aufbau eines Marketingplans ist in der Regel sehr komplex. Viele Bestandteile spielen hierbei eine wichtige Rolle. Zuerst muss man sich die Frage nach der Verantwortung stellen. Im Plan sollte immer klar festgehalten werden, welcher Mitarbeiter für welche Maßnahme / Produkt verantwortlich ist. Damit die Mitarbeiter erfolgreich arbeiten und wirtschaften können, müssen auch diese über den Marketingplan / die Strategie Bescheid wissen. Ein weiterer Aspekt eines Marketingplanes stellt die Leistungsbeurteilung dar. Wie der Erfolg gemessen wird, muss klar aus dem Plan ersichtlich sein.

    Ein Marketingplan ist wie die meisten anderen Unternehmensführungs-Instrumente aufgebaut. Zuerst wird hierbei auf die Strategie / Unternehmensvision eingegangen. Durch eine Strategieanalyse werden die Ziele festgelegt. Die Planung legt danach den Weg zur Zielerreichung fest. Die Budgetierung und der Entscheidungsprozess fallen hierbei in die Planung hinein. Beim Marketingplan handelt es sich um ein Planungsinstrument, wobei jedoch auch die Messung des Erfolges klar vorgegeben wird. Die Erfolgskontrolle ist hierbei ein wichtiger Bestandteil eines jeden Marketingplans.