• Category Archives Gender Marketing
  • [Article 54]Gender Marketing

    Beim Gender-Marketing handelt es sich um einen Vertriebsansatz, welcher gezielt auf Männer oder Frauen abzielt. Dieser Ansatz kann von der Produktentwicklung bis einschließlich zum Vertrieb erfolgen.

    Je nach Produkt und Dienstleistung kann es Sinn machen sich auf eine bestimmte geschlechtsspezifische Zielgruppe zu spezialisieren. Damenfriseure oder Kosmetikstudios für Frauen wären hierfür Idealbeispiele. Zwei Aspekte spielen hierbei beim Gender Marketing eine wichtige Rolle. Durch die Geschlechterrolle werden Kaufentscheidungen speziell getroffen. Handelt es sich um Kaufentscheidungen, welche ein Paar betreffen, so ist es je nach Produkt  oder Dienstleistung individuell, welcher Partner die Entscheidung trifft. Bei einem Autokauf wird eher der Mann die Letztentscheidung treffen. Umgekehrt verhält es sich hingegen bei einem Möbelkauf. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Unternehmen Bescheid weiß auf welches Geschlecht die Werbung abzielen sollte. Je nach Geschlecht wird die Werbung auch anders wahrgenommen.

    In vielen Marketingbereichen spielt das Gender Marketing unbewusst eine wichtige Rolle. Betrachtet man zum Beispiel bei der Planung die Auswahl der Zielgruppe. Meist findet hierbei eine alters- und geschlechtsspezifische Trennung statt. Bei der geschlechtsspezifischen Trennung handelt es sich bereits um einen Auftrag für das Gender-Marketing.

    Das Ziel des Gender-Marketings ist es auf der einen Seite die richtigen Produkte für die jeweilige Zielgruppe zu entwickeln und diese auch richtig zu vermarkten. Die Vermarktung ist maßgeblich vom Marketing abhängig. Desto besser das Produkt / die Dienstleistung richtig beworben wird, desto besser sieht es bei den Absatzzahlen aus. Die richtige Bewerbung ist wiederrum von der Zielsetzung abhängig. Gleichzeitig baut diese auf Marktanalysen und Forschungsberichten auf. Gerade in heutzutage, wo dem Vertrieb eine große Bedeutung zukommt spielt auch das Gender-Marketing eine wichtige Rolle. Zukünftig wird dies sicherlich noch verstärkt der Fall sein.